Nachrichten

Gewindebohrer Z

Der Profi für rostfreie Stähle


Geschätzte Anwender

Gerne möchten wir Ihnen diese Woche unseren Gewindebohrer Z näher vorstellen.

Die Gewindebearbeitung von rostfreien Stähle beinhaltet einige Herausforderungen:

-       Die schlechte Wärmeleitfähigkeit des Grundmaterials führt zu einer erhöhten Hitzebelastung der Werkzeugschneide und neigt zu Kaltverschweissungen

-       Die langen Späne erschweren dessen Evakuation, insbesondere in tiefen Sacklöcher, was die Gefahr von Spannestern am Werkzeugschafft begünstigt

-       Die hohe Zähigkeit des zu bearbeitenden Werkstoffes beschränkt die Zerspanbarkeit sowie die Werkzeugstandzeit

Die Lösung für die Gewindebearbeitung ist unser Gewindebohrer „Z“ – ein Spezialist für den Einsatz in rostfreien Stählen und Nickellegierungen. Dieser Gewindebohrer aus HSSE-PM in Variante Z.70VS für die Sacklochanwendung, mit oder Innenkühlung zur Leistungssteigerung, verfügt über 45° rechtsdrall Spiralnuten, was eine prozesssichere Bearbeitung von Sacklöcher bis 3xD ermöglicht. Dank der DC Verschleissschutzschicht werden Kaltverschweissungen verhindert und der Werkzeugverschleiss reduziert. Die hohe Gleitfähigkeit verbessert die Spanabfuhr und vermindert das notwendige Drehmoment während der Bearbeitung Ihrer Komponenten. Sie wählen die Arbeitsweise, da die Schneidegeometrie das klassische Gewindeschneiden im Längenausgleichsfutter wie auch das Synchro-Gewindeschneiden erlaubt. Dank der Schafttoleranz h6 ist auch das Schrumpfen möglich. Für den Einsatz empfehlen wir Ihnen Schneidöl aber auch mit Emulsion ab 10% Ölanteil können Sie bereits akzeptable Resultate erzielt.

Der Profi für den Einsatz in rostfreien Stählen und Nickellegierungen bis 1150N/mm2 Bruchdehnung bieten wir Ihnen im Standardprogramm M, MF, UNC, UNF, G (BSP) und EG (UNC + UNF) von 2 bis 24mm an. Auf Wunsch sind auch kundenspezifische Lösungen erhältlich, kontaktieren Sie uns hierfür!

Auch auf unserem YouTube Kanal hat sich Z-Gewindebohrer einen Platz gesichert: